Feedback?
E-Mail?

Bewertungen auf XING Coaches: Informationen für Klienten und Auftraggeber

12 Nov 2014 --- Relaxed businessman using laptop at desk --- Image by © Fotoagentur WESTEND61/Westend61/Corbis

Ab sofort komplettiert eine Bewertungsfunktion die Aussagekraft der Coach-Profile. Zusammen mit anderen wichtigen Informationen über den Coach können Sie nun ein umfassenderes Bild über die Qualifikation und Qualität eines Coaches bekommen. Bewerten auch Sie Ihren Coach und helfen Sie anderen dabei, gute Coaches zu finden. Wie es funktioniert und welche Rahmenbedingungen gelten.

Worum geht es?

Wer einen Coach sucht, hat die Qual der Wahl. XING Coaches möchte jeden unterstützen, die richtige Auswahl zu treffen. Hierzu hat die führende Coaching-Plattform im deutschsprachigen Raum eine neue Bewertungsfunktion eingeführt: Coaching-Interessierte, die auf der Suche nach einem geeigneten Coach sind, sehen nun, wie Klienten und Auftraggeber ihren Coach bewerten. Das ist neben anderen Qualitätskriterien eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Auswahl eines geeigneten Coaches.

Wo erscheinen die Bewertungen auf XING Coaches?

Die Bewertungen werden direkt im jeweiligen Profil des Coaches ausgegeben.

Welche weiteren hilfreichen Informationen sieht man auf den Coach-Profilen noch?

Das Coach Profil bei XING Coaches gibt einen ausführlichen Einblick darüber, welche Ausbildungen ein Coach absolviert hat, wie lange er bereits tätig ist, welche Methoden er anwendet und auf welche Schwerpunkte er spezialisiert ist. Das alles sind bereits Orientierungshilfen bei der Suche nach einem Coach. Über die neue Bewertungsfunktion wird nun die Information ergänzt, wie zufrieden andere mit einem bestimmten Coach waren. In Summe ergibt sich für Sie als Coach-Suchenden damit ein runderes Bild über die Leistung eines bestimmten Coaches.

Welche Aussagekraft können ein, zwei Bewertungen schon haben?

Je mehr Bewertungen ein Coach hat, desto besser spiegelt sich darin seine Arbeitsweise wieder. Damit aber jede einzelne Bewertung bereits eine möglichst hohe Aussagekraft bekommt, fragt XING Coaches objektiv gehaltene Kriterien ab, die auch bei der aktuellen wissenschaftlichen Erfolgsmessung von Coaching zum Einsatz kommen: Fachliche Kompetenz, soziale Kompetenz, Prozessqualität, Zielerreichung und Zufriedenheit. Darüber hinaus geben frei formulierte Bewertungen ein Gefühl dafür, wie das Verhältnis zwischen Coach und Klienten funktioniert hat.

Wer kann bewerten?

Wenn Sie ein Coaching bei einem auf der Plattform aufgeführten Coach wahrgenommen haben oder in Auftrag gegeben haben, können Sie für diesen Coach eine Bewertung abgeben. Hierfür müssen Sie sich mit Ihren XING-Nutzerinformationen anmelden. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Name bei der Bewertung angezeigt wird, oder nicht. Auch können Coaches andere Coaches bewerten. Die Bewertungen der drei Personengruppen werden getrennt voneinander angezeigt. Diese Bewertungen sind für andere Nutzer sichtbar und helfen, ein aussagekräftiges Bild eines Anbieters zu erhalten.

Wie kann man bewerten?

Im Coach-Profil gibt es den Button „Coach bewerten“. Darüber öffnet sich das Bewertungsformular. Wenn Sie noch nicht mit Ihren XING-Nutzerinformationen eingeloggt sind, öffnet sich zunächst das Anmeldefenster, nach der Anmeldung können Sie Ihre Bewertung eingeben.

Warum muss ich eingeloggt sein, um eine Coach-Bewertung abzugeben?

Wichtig für Sie zu wissen ist, dass Sie Ihre Bewertung selbstverständlich auch veröffentlichen können, ohne dass Ihr Name genannt wird. Die Anmeldung ist jedoch aus Gründen der Qualitätssicherung sinnvoll. Schließlich möchten wir sicherstellen, dass nur echte Personen einen Coach bewerten können, keine Mehrfachbewertungen abgegeben werden und ein Coach keine versteckte Eigenbewertung abgeben kann. Im Falle von Beanstandungen oder rechtlich relevanten Fragestellungen kann XING die Bewertung auf Ihre Person zurückverfolgen und kontaktieren. Nicht zuletzt werten ausgewählte Informationen aus Ihrem Profil die Bewertung auf, das sind aktuell Ihr angegebener Titel sowie die Branche, die Sie in Ihrem XING Profil angegeben haben.

Was ist der Unterschied zwischen öffentlich und nicht öffentlich?

Wenn Sie eine öffentliche Bewertung abgeben, wird Ihr Name und Foto neben der Bewertung angezeigt samt Verlinkung auf Ihr XING Profil. Nicht-öffentliche Bewertungen lassen bei den Nutzern von XING Coaches keinen direkten Rückschluss auf Ihre Person zu. Jedoch werden Ihr aktueller Titel sowie Ihre Branche aus dem XING-Profil angezeigt. Im Falle von Beanstandungen oder rechtlich relevanten Fragestellungen kann XING die Bewertung auf Ihre Person zurückverfolgen. Auch wird ein Coach in der Regel über die gemachten Angaben auch bei einer nicht-öffentlichen Bewertung Rückschlüsse darauf ziehen können, welcher Kunde hinter einer Bewertung steckt.

Warum muss ich angeben, wann ich das Coaching wahrgenommen habe?

Der Coaching-Zeitraum ist für andere eine interessante Information, da sich Coaches weiterentwickeln. Außerdem wird die Angabe benötigt, um die Echtheit der Bewertung nachzuvollziehen.

Warum kann ich einen Coach nur einmal bewerten?

Aktuell lässt das Bewertungssystem nur eine Bewertung zu, denn ein Kunde und Auftraggeber soll einen Coach ganzheitlich als Person bewerten und nicht beispielsweise jede Einzelsitzung. Zudem wollen wir Missbrauch durch Mehrfachbewertungen ausschließen. Wenn ein Bewertender im Nachgang zu seiner Bewertung ein anderes Bild von seinem Coach bekommt und deshalb seine Bewertung anpassen will, ist das aktuell über eine Anfrage per E-Mail an support-coaches@xing.com möglich.

In welchen Kategorien bewerte ich einen Coach?

In diesen fünf Kategorien können Sie Ihren Coach bewerten:

1. Fachliche Kompetenz (hat der Coach beispielsweise seine Vorgehensweise und eingesetzte Methode erläutert?),

2. soziale Kompetenz (z.B. wie gut ist der Coach auf Ihre Person eingegangen?),

3. Prozessqualität (wurden beispielsweise Grenzen des Coachings aufgezeigt und Ziele klar abgesteckt?),

4. Zielerreichung (wie gut wurde an den festgelegten Zielen gearbeitet, wurden Zwischenschritte und stetige Erfolge aufgezeigt?),

5. Zufriedenheit (wie zufrieden waren Sie generell mit dem Coach?).

Ich habe eine Freitextbewertung eingegeben, warum erscheint sie nicht direkt beim bewerteten Coach?

XING prüft jede Freitextbewertung nach den geltenden rechtlichen Vorgaben. Dieser manuelle Freigabeprozess ist aktuell leider nicht in Echtzeit abbildbar.

Was darf ich in das Freitextfeld schreiben, was nicht?

Hier gelten allgemeine rechtliche Rahmenbedingungen. XING Coaches achtet das Recht auf die freie Meinungsäußerung. Subjektive Meinungen sind Tatsachenbehauptungen vorzuziehen, denn Ihre persönliche Meinung ist weitgehend durch das Grundgesetz geschützt. Tatsachenbehauptungen hingegen sind bei einer Prüfung zu belegen, was nicht immer möglich ist. Folgende Inhalte werden nicht veröffentlicht: Die Bewertung beinhaltet beleidigende Äußerungen, Kostenstreitigkeiten, werbliche Inhalte oder Webadressen, unverständliche oder fremdsprachige Textelemente oder schwerwiegende Vorwürfe, die einen Straftatbestand darstellen. XING Coaches prüft jede Freitexteingabe, bevor sie veröffentlicht wird.

Wieso kann ein Beauftragender bewerten, wenn er nur für jemanden anderen das Coaching bucht?

Personalentwickler haben einen anderen Blick auf den Coachingprozess. Dementsprechend ist die Sichtweise auf Coaches und deren Leistung zur Personalentwicklung im Unternehmen ein anderer. Dieser Tatsache tragen wir Rechnung, indem wir Bewertungen von Personalentwicklern zulassen. Für eine bessere Transparenz geben wir die Bewertungen gesondert aus.

Welchen Sinn macht es, Coaches von Coaches bewerten zu lassen?

Coaches sind untereinander gut vernetzt und arbeiten in Projekten zusammen. Coaches können die Coachingleistung anderer Coaches daher sehr gut beurteilen. Dieses Wissen wollen wir nicht explizit aus dem Bewertungsprozess ausschließen. Dadurch, dass wir die Bewertung von Coaches in einer gesonderten Statistik ausgeben, verhindern wir jedoch, dass über Gefälligkeitsbewertungen ein falscher Eindruck entsteht. Wenn beispielsweise ein Coach ausschließlich sehr gute Bewertungen von Coaches bekommt und sehr schlechte Bewertungen von Kunden, wird das eher negativ wahrgenommen werden.

Kann ein Coach Bewertungen generell ausschalten bzw. einzelne Bewertungen deaktivieren?

Nein, Coaches können die Bewertungsfunktion nicht ausschalten oder einzelne Bewertungen nach eigenem Ermessen deaktivieren. Allerdings können Coaches bei Bewertungen, in denen das Freitextfeld verwendet wurde, den rechtlich erforderlichen Prüfprozess einfordern. XING Coaches ist dann verpflichtet, Tatsachenbehauptungen zu prüfen. Solange diese Prüfung nicht abgeschlossen ist, werden diese Bewertungen nicht angezeigt.

Darf ein Coach eine Bewertung löschen lassen?

Der Rechtslage nach sind Bewertungsportale dazu verpflichtet, den Bewerteten zu ermöglichen, ihre Bewertungen prüfen zu lassen. Bei einer vom Coach angezweifelten Bewertung fordert XING daher beispielsweise einen Nachweis über den Besuch eines Coachings ein. Auch strittige Tatsachenbehauptungen müssen im Zweifelsfall belegbar sein. Bis der Prüfprozess abgeschlossen ist, wird eine vom Coach gemeldete Bewertung nicht angezeigt.

Werden bei der Bewertung Unterschiede gemacht zwischen Coach und ProCoach?

ProCoach ist eine optionale kostenpflichtige Mitgliedschaft für Coaches, die ihnen eine bessere Darstellung ermöglicht. Eine ProCoach-Mitgliedschaft beeinflusst aber nicht die Veröffentlichung und Anzeige von Bewertungen im Coach-Profil. ProCoaches und Coaches mit einem Basiseintrag werden im Prüfprozess gleich behandelt.

Weitere Artikel

Wieso bin ich als Coach auf XING Coaches gelistet?

WeiterWeiter

Wie Sie sich als Coach im Markt sichtbar machen

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Wir helfen gern weiter:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.