Feedback?
Rückruf?
E-Mail?

Potentialanalyse – Stärken entdecken und nutzen

Während einer Potentialanalyse (von lat. potentia = Stärke) werden bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten einer Person strukturiert analysiert. Die gewonnenen Informationen können dann zur Aussage über das Vorhandsein von bestimmten Fähigkeiten von Mitarbeitern oder Privatpersonen genutzt werden. Zum Potential einer Person gehören verschieden Facetten: Die Sozialkompetenz zeichnet die Fähigkeit des Umgangs mit Menschen und schwierigen Situationen aus. Bei der fachlichen Kompetenz geht es um den lösungsorientierten Einsatz von bereits erlerntem Wissen (z. B. einer bestimmten Sprache oder das Anwenden eines bestimmten Verfahrens). Die Fähigkeit, bestimmte Informationen zu beschaffen und erlernte Methoden anzuwenden nennt sich Methodenkompetenz. Kritische Analyse und Reflexion von unterschiedlichsten Situationen erfordert Reflexionskompetenz. All diese Kompetenzen werden in Form bestimmter Kriterien, wie z. B. Teamfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit, erfasst.

Wann ist diese Methode sinnvoll und was kann sie leisten?

Eine Potentialanalyse kann in ganz unterschiedlichen Gebieten zum Einsatz kommen. Zur Erstellung eines Anforderungsprofils für eine Karriereberatung, aber auch bei der Personalauswahl von Firmen. Im Rahmen einer Karriereplanung geht es darum, genau zu identifizieren, welche Herausforderungen ein zukünftiger Job haben sollte und wie die eigenen Fähigkeiten am zielführendsten eingesetzt werden können. Eine Potentialanalyse hilft dabei, sich über Wünsche und Bedürfnisse klar zu werden.

Die Personalselektion ist eine möglichst passgenaue Erfassung von Fähigkeiten einer Person, um einen Job mit dem passenden Bewerber zu besetzen. Mit strukturierten Fragebögen und Interviews werden kognitiven Fähigkeiten, Sozialkompetenz und Methodenkompetenz erhoben. Motivation, Wissen und Persönlichkeitsmerkmale sind weitere wichtige Bestandteile zur Erstellung eines Potentialprofils. Ergibt sich im Abgleich mit den Anforderungen der Firma eine hohe Übereinstimmung, so ist der Bewerber für die Position geeignet. Es sollte stets darauf geachtet werden, das Eignungsprofil und Anforderungsprofil hohe Übereinstimmung zeigen. Möchte eine Firma ihre Mitarbeiter gezielt fördern, so ist eine Potentialanalyse ebenfalls sinnvoll, um herauszufinden: Wie kann welchem Mitarbeiter die optimale Fortbildung zugeordnet werden? Bei einer Potentialanalyse werden die Entwicklungsmöglichkeiten und die Motivation des Mitarbeiters herausgearbeitet, um eine passende Qualifizierungsmaßnahme zu ermöglichen. Hierbei wird die Fachkompetenz gezielt unter die Lupe genommen. Überforderung, aber auch Unterforderung von Mitarbeitern ist eine nicht zu unterschätzende Demotivation für den Arbeitsalltag. Demotivation kann mit einer Potentialanalyse und den entsprechenden Maßnahmen entgegengewirkt werden.

Nach einer beruflichen Auszeit (Elternzeit, Krankheit) kann eine Potentialanalyse außerdem hilfreich sein, um wieder ins Berufsleben einzusteigen und Ziele neu zu definieren.

Ist eine Potentialanalyse für jeden geeignet?

Eine Potentialanalyse ist für jeden mit einer konkreten Fragestellung oder einer allgemeinen Beratungssituation geeignet. Die Frage- und Zielstellungen können hier ganz unterschiedlich ausfallen. Wo soll es für meine berufliche Zukunft hingehen? Welche langfristigen und kurzfristigen Ziele habe ich? Wie sind diese zu erreichen? Wie kann der nächste logische Schritt auf der Karriereleiter aussehen? Warum bin ich mit der jetzigen Situation unzufrieden? Aber auch zu Beginn der beruflichen Weges kann ein Karriere-Coaching Abhilfe bei diversen Fragestellungen leisten: Wie gelingt mir ein professioneller Berufseinstieg? Was kommt nach der Schulzeit? In welche berufliche Richtung soll es für mich gehen: Ausbildung oder Studium?

Wie läuft eine Potentialanalyse im Detail ab?

Zu Beginn wird die Ausgangsituation ermittelt. Hierzu wird die berufliche beziehungweise schulische Vergangenheit analysiert und die aktuelle Lage untersucht. Diese Informationsgewinnung geschieht oft in Form eines Interviews und Mithilfe von psychologischen Persönlichkeits- und Intelligenztestverfahren. Abhängig davon wird mit verschiedenen Tools gearbeitet, um die individuellen Fähigkeiten und Kenntnisse optimal herauszuarbeiten. Durch gezielte Fragen des Coaches werden neben kognitiven Fähigkeiten auch soziale Kompetenzen festgestellt. Am Ende der Potentialanalyse arbeiten der Coachee und Coach gemein weiter Handlungsschritte aus. Dem Coachee wird eine ausführliche Beschreibung seiner Potentiale mitgegeben. Somit kann später noch einmal ein ruhiger Blick darauf geworfen und die persönliche Entwicklung nachverfolgt werden.