Bernhard Franke
Bernhard Franke
Bernhard Franke

Bernhard Franke

Bernhard Franke

Dozent für Datenschutz, Informationssicherheit und IT-Service Management ITIL, befracon - Audit, Beratung, Coaching
Business Coaching, Führungskräfte-Coaching
IT Training
Sachsen, Chemnitz, Leipzig, Dresden,

Zertifikate & Auszeichnungen

Berufs- und Arbeitspädagogische Qualifikation (AdA)
IHK Westsachsen (Zwickau)
Juni 2002
ITIL Expert
AXELOS
Januar 2013

Ausbildung & Berufserfahrung

ITIL Trainer
befracon
seit Februar 2013
Referent Information Security Seminare
befracon
seit März 2017
Referent Datenschutz Seminare
befracon
seit September 2017
Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV
TÜV Süd Akademie
seit September 2017
Datenschutzauditor DSA-TÜV
TÜV Süd Akademie
seit April 2019
Information Security Officer according to ISO/IEC 27000 series
TÜV Süd Akademie
seit April 2017
Information Security Auditor/Lead Auditor - TÜV
TÜV Süd Akademie
seit Juli 2017
ITIL Expert
iTSM Partner Wien
seit Januar 2013

Meinen beruflichen Werdegang findest Du auf meinem XING-Profil.

Methoden

Visualisierung, Supervision, E-Coaching

Formate

Beim Kunden vor Ort, In angemieteten Räumen, Seminar, Vortrag, Workshop

Geht nicht - gibt's nicht!

Was einmal angefangen, wird auch zu Ende gebracht. Manches dauert erfahrungsgemäß etwas länger, aber Rom ist ja auch nicht an einem Tag erbaut worden. Gerade die Themen meiner Tätigkeit erfordern ein strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten. Datenschutz, Informationssicherheit und IT-Servicemanagement sind eng miteinander verzahnt und erfordern den Einsatz etablierter Managementsysteme. Gerade in der IT gibt es keinen Stillstand und mit der steten Weiter- und Neuentwicklung von IT-Produkten geht auch eine ständige Veränderung der Rahmenbedingungen einher. Sich daran anzupassen und möglichst langlebige Prozesse zu etablieren macht hierbei die Herausforderung aus. Durch Beratung der Verantwortlichen und Schulung der damit Beschäftigten möchte ich, mit meinen Kunden gemeinsam dafür sorgen das Datenschutz kein Mysterium bleibt, Informationssicherheit lebendig wird und die IT-Services zufriedenstellend erbracht werden. Es gibt noch viel zu tun - fangen wir an.