Feedback?
Rückruf?
E-Mail?

Wissenswertes für die Karriereplanung

Wissenswertes für die Karriereplanung

Sie stehen gerade vor der Abschlussprüfung an der Universität oder haben den ersten Job in einem Unternehmen ergattert? Dann malen Sie sich sicher gerne aus, wie Sie in 20 Jahren selbst auf dem Chefsessel sitzen und in der First Class um die Welt jetten. Vielleicht träumen Sie auch von der eigenen Start-up-Firma oder vom eigenen Ladengeschäft. Egal, wie Ihre Zukunftsträume aussehen: Ohne eine sorgfältige Karriereplanung werden Sie sie kaum verwirklichen können.

Warum überhaupt eine Karriereplanung?

Manche Menschen wissen schon als Kind, dass sie später unbedingt Arzt oder Pilot werden wollen. Andere hadern noch während des Studiums mit einer unbestimmten, vagen Zukunft, für die sie keine konkreten Pläne haben. Folgt der Wunschberuf einem fest vorgezeichneten Weg, ist eine Karriereplanung meist überflüssig: Der Pilot besucht die Flugschule, beginnt als Co-Pilot in kleinen Flugzeugen und entwickelt sich so zum erfahrenen Flugzeugführer für verschiedene Maschinen.

In der freien Wirtschaft sieht es jedoch anders aus. Manche arbeiten zielstrebig an ihrer Karriere und bringen es innerhalb weniger Jahre in die Führungsetagen der globalen Wirtschaft, während andere ihr Leben lang auf immer derselben Position im Unternehmen verharren. Das kann durchaus befriedigend sein – wenn Sie jedoch spüren, dass Sie vorankommen und immer wieder neue Ziele anstreben möchten, dann sollten Sie sich möglichst früh mit der sorgfältigen Planung Ihrer Karriere befassen.

Wie sieht eine Karriereplanung aus?

Stehen Sie noch am Anfang Ihres Karrierewegs und sind unsicher, wie Sie die hochgesteckten Ziele erreichen? Wenden Sie sich an einen erfahrenen Karrierecoach, der Sie unterstützt und begleitet. Im ersten Schritt der Planung werden Sie beim Coaching Ihre aktuelle Situation analysieren:

Lockt Sie beispielsweise der Duft der großen weiten Welt, sollten Sie Ihre Karriere global ausrichten, Fremdsprachen lernen und Praktika in anderen Ländern absolvieren. Erkennen Sie im Gespräch, dass Sie sich letztendlich nach Sicherheit und Geborgenheit in der Kleinfamilie mit Kindern und einem Haus im Grünen sehnen, richten Sie Ihre Karriere auf eine Position in einer krisensicheren Branche aus.

Nach der ersten Analyse wird der Coach Ihnen helfen, die folgenden Schritte Ihrer Karriere zu planen: Vielleicht sind eine Fortbildung oder ein Wechsel des Studienfachs sinnvoll? Je klarer Sie Ihre Ziele definieren, umso besser können Sie sich auch auf genau die Stellen bewerben, die Sie wirklich wollen. Dadurch treten Sie im Bewerbungsgespräch zielstrebiger und authentischer auf und werden spürbar bessere Angebote bekommen.

Die vier Phasen der Karriere kennen

Eine Karriereplanung erfolgt meist in der ersten Phase des Berufslebens, der sogenannten Einstiegsphase. Hier werden die Weichen durch die Wahl der Ausbildung und des Studiums gestellt. Die zweite Phase gilt dem eigentlichen Start ins Berufsleben; nun stehen die berufliche Entwicklung und das Erklimmen der Karriereleiter im Mittelpunkt. In dieser Phase wird die Planung in die Tat umgesetzt.

Ab Mitte 30 beginnt die dritte Phase, die Ausrichtungsphase. Wollen Sie sich weiter spezialisieren, in die Führungsetage vordringen oder sich doch eher auf die Familiengründung konzentrieren? Diese Phase geht oft in die vierte Phase, die Sinnphase, über. Zu dieser Zeit haben Arbeitnehmer viel erreicht und suchen häufig nach einem neuen Sinn – meist findet in dieser Phase eine erneute Karriereplanung für die zweite Hälfte des Berufslebens statt.

Wie langfristig sollte die Karriereplanung sein?

„Life is what happens while you’re busy making other plans.” Diese Feststellung stammt von John Lennon, der aus einfachen Verhältnissen in der englischen Hafenstadt Liverpool zum Weltstar aufstieg. Was bedeutet dies für Sie und Ihre Karriereplanung?

Karriere lässt sich nicht langfristig bis zur Rente durchplanen, sondern stets nur für eine der vier Karrierephasen. Planen Sie immer nur die nächsten Schritte. Als Berufsanfänger zielen Sie darauf ab, sich in der gewählten Branche zu etablieren, Berufserfahrung zu sammeln und die ersten Schritte auf der Karriereleiter zu erklimmen. Zu diesem Zeitpunkt planen Sie vor allem die richtige Aus- und Weiterbildung, die sinnvollsten Praktika und die Bewerbung bei den für Sie am besten geeigneten Arbeitgebern. Im mittleren Alter unterziehen Sie Ihre bisherige Karriere dann womöglich einer erneuten Prüfung, weil sich Ihr Leben geändert hat und Sie nach einem anderen Sinn und nach anderen Möglichkeiten der Selbstverwirklichung suchen. Ein Coach kann Ihnen dann beratend zur Seite stehen und Ihnen dabei helfen, Ihrem Leben noch einmal eine ganz neue Richtung zu geben.

Jetzt Coach auf XING Coaches finden!

Bildnachweis: deathtostockphoto, plainpicture

Weitere Artikel

Was tun, wenn der Chef ausfällt? Wie Sie sich als Unternehmer am besten absichern – Teil 1

WeiterWeiter

Jobwechsel: Wie Sie die verbleibende Zeit im alten Job optimal für sich nutzen!

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Autor auf XING Coaches + Trainer werden:

Als Pro-Mitglied bei XING Coaches + Trainer haben Sie die Möglichkeit, Gastbeiträge in unserem Magazin zu veröffentlichen. Senden Sie uns Ihre Ideen!

Jetzt einsenden

So erreichen Sie uns:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der XING SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.