Feedback?
E-Mail?

An diesen 6 Merkmalen erkennen Sie motivierte Mitarbeiter

Über den Autor
Andrea DennesSystemisches CoachingZum Profil

Laughing colleagues in project planning meeting in office conference room

Da steht er vor Ihnen: Der Mensch, der Ihr Mitarbeiter ist oder werden will. Und für Sie geht es jetzt darum festzustellen: Ist er wirklich motiviert? Werden an der Wand Sätze wie „Thank God it’s Friday“ hängen und alles mies geredet? Oder ist derjenige wirklich motiviert? So finden Sie es heraus.  

 

Interesse und Neugier an ihrer Arbeit und Ihrem Unternehmen

Diese Menschen stellen intelligente Fragen. Intelligente Fragen sind lösungsorientiert und zielgerichtet. Punktgenau. Sie fragen nach dem „Wie? Wieso? Was? Bis wann?“ Klare Fragen, die im Idealfall Wörter wie „man“ „immer“, „eigentlich“ und allgemeine, erklärungsbedürftige Begriffe außen vor lassen.

 

Sie haben das richtige Mindset

Nehmen wir als Beispiel Meetings. Befinden Sie sich dort bei einer langweiligen, zeitraubenden Veranstaltung? Gemäß dem Motto: Es wurde bereits alles gesagt, nur nicht von Jedem? Motivierte Mitarbeiter stellen konstruktive Fragen. Sie wollen bei der Besprechung für sich ein Ergebnis erzielen. Sie kennen den Wert Zeit und Lebenszeit.

 

Blicken Sie in die Augen

Motivierte Menschen sehen Ihnen geradlinig in die Augen. Sie haben nichts zu verbergen. Sie können direkt feststellen, ob nicht sogar ein kleines Funkeln oder Leuchten in den Augen zu erkennen ist. Das passiert, wenn Empathie und Freude mit im Spiel sind, unabhängig von intrinsischer oder extrinsischer Motivation. Je kleiner die Pupillen sind, desto mehr befindet sich Ihr Mitarbeiter konzentriert im Verstand. Wird seine kreative, emotionale Seite angesprochen wird, desto größer werden die Pupillen sein.

Ein weiterer Tipp: Je mehr sich Pupille und Iris zurückziehen, desto grösser ist der Stress. Wandert das Auge immer weiter nach oben und das Weiße (die Sklera) wird sichtbar, dann wird’s brenzlig. Die Augenmuskulatur spannt sich bei dauerhaftem Stress mehr und mehr an.

 

Die Körperhaltung ist aufrecht und entspannt

Die Arme schwingen entspannt am Körper entlang. Diese Menschen stehen mit beiden Beinen im Leben. Sie wissen, was sie wollen und was ihnen wichtig ist. Sie setzen sich für sich, ihren Körper und ihre Aufgaben ein.

 

Achten Sie auch auf die Stimme

Menschen mit einer ruhigen und tiefen Stimme atmen aus dem Bauch heraus, sind innerlich mit sich verbunden und beziehen ihre Energie aus sich selbst (intrinsische Motivation). Je höher die Stimme und je schneller der Sprechfluss, desto mehr sind die Menschen im Verstand. Der Atem ist flacher und deutet meist auf extrinsische Motivation und teilweise innerlichen Stress hin.

 

Identifikation mit den Unternehmenswerten

Motivierte Menschen identifizieren sich mit Ihren Produkten und Ihren Unternehmenswerten. Sie kennen Ihr Aufgabengebiet und verfügen über den bekannten „Blick über den Tellerrand“. Sie fokussieren sich auf ihre Arbeit und bauen sich innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens für sie förderliche Netzwerke auf.

Es handelt sich um Menschen, die wissen, was sie können und wollen. Selbst wenn Anforderungsprofile anfänglich nicht zu 100% passen, sind sie bereit dazuzulernen. Sie wissen, dass sie einen sinnvollen und wertschöpfenden Beitrag für Ihr Unternehmen leisten WOLLEN.

Über den Autor
Andrea DennesSystemisches CoachingZum Profil

Weitere Artikel

6 Tipps für eine Pause oder ein Mikro-Sabbatical

WeiterWeiter

Erfolgreiches Social Media Marketing: Teil II

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

So erreichen Sie uns:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.