Brigitte Koch
Brigitte Koch
Brigitte Koch

Brigitte Koch

Brigitte Koch

onlineCoach, onlineSupervisorin, onlineLehrsupervisorin, onlineLehrcoach, das | onlineCoaching
Business Coaching, Führungskräfte-Coaching
Textbasiertes & zeitversetztes onlineCoaching: auf der ganzen Welt

Zertifikate & Auszeichnungen

Master Coach
European Association for Supervision and Coaching e.V. (EASC)
Februar 2018
Coach
European Association for Supervision and Coaching e.V. (EASC)
Juni 2013
CAPTain-Anwender für Coaching | Training | Personalauswahl
CNT Hamburg
Juni 2010
PSI-Kompetenzberaterin TOP/EOS 240° "Selbstmanagement und Motive"
IMPART Institut für Motivations- und Persönlichkeitsforschung (Prof. Dr. Julius Kuhl)
April 2018

Ausbildung & Berufserfahrung

Online-Beraterin
Technische Hochschule Nürnberg
November 2012 - Oktober 2013
Lehrsupervisorin
clarté
Juli 2012 - April 2013
Ausbildung zur "Expertin für online-Lehren und online-Lernen"
Zentrum für Soziale Innovation Wien
März 2002 - Juni 2002
Psychodrama für Personal- und Organisationsentwicklung
dta Hamburg
Januar 1999 - Januar 1999
Ausbildung zur Supervisorin
TOPS München - Berlin e.V.
Mai 1992 - September 1994
Gruppendynamische Fortbildung in Prozesskompetenz
TOPS München - Berlin e.V.
Januar 1990 - Januar 1992
Diplom-Psychologin
Freie Universität Berlin
September 1970 - November 1976

Meinen beruflichen Werdegang findest Du auf meinem XING-Profil.

Mitgliedschaften

European Association for Supervision and Coaching (EASC)
seit Juni 2013
Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSv)
seit Januar 1994

Methoden

Konfrontationen, Sparring, Inneres Team, Supervision, Feedback

Formate

Telefonisch, Beim Kunden vor Ort, In meinen eigenen Coaching-Räumen, Einzelcoaching

Reden ist Silber - Schreiben ist Gold

Neben den ganz praktischen Vorteilen des onlineCoachings gibt noch besondere Vorzüge: 1. Sie konzentrieren sich beim Schreiben ganz auf sich und Ihr Anliegen. Sie sind frei von Irritationen, die meine Blicke und Mimik auslösen können. Sie sind auch frei von Erwartungs- und Handlungsdruck, zum Beispiel sofort auf meine Antwort zu reagieren. 2. Sie schreiben statt zu sprechen. Dabei sehen Sie sich beim Denken zu, verlangsamen das Denken, ordnen Ihre Gedanken und bringen sie auf den Punkt. Durch das Schreiben reflektieren Sie Ihre eigene Entwicklung und Ihre Wahrnehmung, stellen Stärken und Ressourcen fest und verändern Standpunkte oder Blickwinkel. 3. Sie lesen statt zu hören. Sie können nicht nur meine Antworten, sondern unseren gesamten Dialog immer wieder nachlesen und sich damit Ihre Fortschritte selbst bewusst machen. 4. Sie befinden sich in einem fortlaufenden Dialog mit mir. Dadurch begleitet Sie das Coaching in Ihrem täglichen Tun, passt sich Ihren aktuellen Bedürfnissen an.