Sabine Grosser
Sabine Grosser
Sabine Grosser
ProCoach

Sabine Grosser

Sabine Grosser

Business Coach, Alexander-Technik, Resilienz, Körpersprache, Gesund führen , IKOS - Institut für Kommunikation, Organisation, Selbstführung, Inhaberin
Business Coaching, Gesundheitscoaching
Führungskräftetraining, Präsentationstraining, Soft Skills Training, Resilienztraining, Bewerbungstraining
Düsseldorf, bundesweit tätig

Zertifikate & Auszeichnungen

ATI Teacher
Alexander Technique International
Januar 2014
Alexander-Technik Lehrerin
Alexander Technik Zentrum Düsseldorf
März 2013
Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement
IHK Saarbrücken
Februar 2012
Business Coach
ECA
Juli 2007

Ausbildung & Berufserfahrung

NLP Führungswissen
DVNLP
März 2014 - Oktober 2014
Alexander-Technik Lehrerin
Alexander Technik Zentrum Düsseldorf
Oktober 2009 - März 2013
NLP Master
DVNLP
März 2006 - Oktober 2006
NLP Practitioner
DVNLP
Februar 2005 - März 2005

Meinen beruflichen Werdegang findest Du auf meinem XING-Profil.

Mitgliedschaften

Business and Professional Women (BPW), Vorsitzende Club Düsseldorf
seit Januar 2011

Methoden

Fragetechniken, Stärkenanalyse, Körperarbeit, Alexander-Technik, Gespräche, Rollenspiele, Business Model You, MentalCoaching, Potenzialanalyse, E-Coaching, Züricher Ressourcen Modell (ZRM), Systemisches Coaching

Formate

Per Skype-Videokonferenz, Telefonisch, In angemieteten Räumen, Beim Kunden vor Ort, Einzelcoaching, Erlebnis-Workshops, Seminar, Training, Vortrag, Wochenend-Seminare, Workshop

Denken und Körper sind eine Einheit

Gustav Heinemann sagt: »Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.« Veränderung findet nur statt, wenn wir mindestens auf zwei der drei Ebenen Körper, Geist und Emotionen eine Veränderung herbeiführen. Der Auftrag an mich lautet oft: Mehr Überzeugungsskraft und Souveränität im Joballtag. In der vertrauensvollen Zusammenarbeit kommen wir dann oft an den Punkt, dass es um 'zuviel Druck', fehlende Anerkennung, mangelndes Vertrauen in sich selbst oder Wertekonflikte geht. Die Lösung geht immer über eine Veränderung im Denken und Fühlen - das Umfeld reagiert positiv auf das daraus resultierend geänderte Handeln. Das wiederum stärkt die Selbstwirksamkeitsüberzeugung und Ausstrahlung meiner Coachees.