Feedback?
E-Mail?

Abgeschlagen, unmotiviert, antriebslos: So hilft Coaching mit Lichtdusche

Über den Autor
Marita MichelBusiness Coaching
Bewerbungstraining, Präsentationstraining, Kommunikationstraining, Führungskräftetraining, Persönlichkeitstraining
Zum Profil

w22, Essen, NRW, Deutschland, Nachdenken, Auszeit

Sie fühlen sich abgeschlagen und können es kaum erwarten bis der Sommer wiederkommt? Fast jeder Dritte Deutsche kennt dieses Gefühl laut einer Forsa-Umfrage. In der kalten Jahreszeit sind die Sonnenstunden gezählt, dieser Mangel an Tageslicht führt zu einem Ungleichgewicht im Hormonhaushalt. Motivation und Vitalität können schnell abnehmen, doch kleine Muntermacher wie Spaziergänge oder die Lichttherapie sorgen für erneute Energie im Winter.

Kraft der Sonne: Wenn das Glücksgefühl sinkt und das Schlafbedürfnis steigt

Doch was genau passiert in Ihrem Körper bei geringerer Sonneneinstrahlung? Die Zufuhr an Tageslicht wirkt sich vor allem auf den Hormonhaushalt aus. Sobald es dunkel ist, wird verstärkt Melatonin ausgeschüttet und das Bedürfnis nach Schlaf steigt. Gleichzeitig geht der Spiegel des „Glückshormons“ Serotonin zurück und die restlichen Bestände werden zudem noch in Melatonin umgewandelt. Dieser Serotoninmangel beeinflusst Ihr Wohlbefinden und äußert sich in gedrückter Stimmung. Auch verstärkte Lust auf Süßigkeiten und sinkende Konzentrationsfähigkeit zählen zu den gängigen Begleiterscheinungen der sogenannten saisonal abhängigen Depression (kurz: SAD). Diese Form der Depression kann weitreichende Konsequenzen mit sich bringen, wodurch sich Betroffene im Ernstfall beruflichen oder häuslichen Aufgaben nicht mehr gewachsen fühlen. Laut der Landespsychotherapeutenkammer sind Frauen drei- bis fünfmal so häufig betroffen wie Männer. Auch Kindern und Jugendlichen kann der Sonnenmangel aufs Gemüt schlagen.

Muntermacher gegen Winterblues: Coaching & Lichttherapie

Doch soweit muss es nicht kommen: Mit der richtigen Vorsorge bleiben Sie auch in der kalten Jahreszeit leistungsfähig im Job und fit und motiviert im Alltag.
Zum einen helfen Spaziergänge an der frischen Luft, denn draußen kann Ihr Körper wesentlich mehr Licht aufnehmen als bei Innenbeleuchtung. Zum anderen wirkt vor allem Lichttherapie dem Motivationstief entgegen.  Die sogenannte Lichtdusche ist eine Methode, die sich bei Skandinaviern und Isländern bereits gegen die lange Dunkelheit bewährt hat. Mit bis zu 10.000 Lux beeinflusst sie Ihre innere Uhr und kurbelt die erneute Produktion des Glückshormons Serotonin an. Neu ist die die Kombination von Lichttherapie während des Coachings: Beides hilft Ihnen perfekt, sich neu für das Jahr 2018 auf Ihre Ziele zu fokussieren und so motiviert und erfolgreich durchzustarten.

Licht am Ende des Tunnels

Um Risiken für Augen- oder systemische Erkrankungen ausschließen zu können, wird eine ärztliche Absprache vor der Anwendung empfohlen. Der Apotheken-Umschau zufolge verbessern sich die Beschwerden in sechs bis neun von zehn Fällen. Im wahrsten Sinne des Wortes wird Ihre Stimmung also aufgehellt und Sie fühlen sich fitter, glücklicher und motivierter. Die Lichtdusche lässt sich hervorragend mit einem Coaching zu jedem Thema kombinieren.

 

 

Über den Autor
Marita MichelBusiness Coaching
Bewerbungstraining, Präsentationstraining, Kommunikationstraining, Führungskräftetraining, Persönlichkeitstraining
Zum Profil

Weitere Artikel

Was Führungskräfte von Schachspielern lernen können

WeiterWeiter

Rhetorik-Experte verrät: Das machen die meisten im Vorstellungsgespräch falsch

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Wir helfen gern weiter:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.