Feedback?
Rückruf?
E-Mail?

Mit diesen 3 Tipps verwandeln Sie Neid in Erfolg

Über den Autor
Thumb wibke dauletiar coach hamburg profilWibke DauletiarFührungskräfte Coaching, Persönlichkeitscoaching, Burn-Out PräventionZum Profil

Sowohl privat als auch beruflich prägt Neid, wie kooperativ wir miteinander umgehen. Damit entscheidet er über Erfolg und Misserfolg von Teams, Projekten und Karrieren. Trotz seines negativen Rufs kann Neid zu Erfolg führen: Denn wer mit seinem eigenen und fremden Neid konstruktiv umzugehen weiß, wird große Herausforderungen im Beruf umso erfolgreicher meistern.

 

Neid gilt als eines der impulsivsten menschlichen Gefühle – wie keine andere Emotion macht er uns auf unsere unerfüllten Wünsche aufmerksam und ist damit ein idealer Indikator, um herauszufinden, was uns wirklich wichtig ist. Gleichzeitig kann Neid sehr destruktiv wirken, denn er beruht auf einem – für das eigene Selbstbewusstsein negativ ausgehenden – Vergleich mit einer anderen Person und schürt hierdurch spontane Aggressionen gegen das Gegenüber und das eigene Selbst. Er gefährdet damit wichtige zwischenmenschliche und berufliche Beziehungen, das persönliche Selbstbild, eigene Karrierechancen und ganze Unternehmen. Doch es gibt einen Weg, ihn für positive Zwecke zu nutzen.

 

Der konstruktive Umgang mit Neid

Wenn Sie das nächste Mal von Neid überrascht werden, beachten Sie diese drei Tipps, um das negative Gefühl in etwas Positives zu verwandeln:

 

  1. Trennen Sie Neid und Missgunst

Denn diese liegen in der eigenen Wahrnehmung häufig eng beieinander. Während Neid das bohrende Verlangen ist, den Erfolg eines anderen selbst verbuchen zu können, beinhaltet Missgunst auch den Wunsch, dass Erfolge, die einem selbst verwehrt sind, keinem anderen vergönnt sind. Hier liegt ein kleiner, aber wichtiger Unterschied: Indem Sie einem anderen seinen Erfolg nicht gönnen, vermitteln Sie ihm mangelnde Wertschätzung. Die gemeinsame Beziehung wird hierdurch gefährdet. Da Neid in jeder engen privaten und beruflichen Beziehung auftreten kann, lohnt es sich, die missgünstigen Aspekte und abwertenden Reaktionen zu bremsen und stattdessen nur den enthaltenen Wunsch auszusprechen, bis die Emotionen sich abgekühlt haben. Wenn Sie offen aussprechen, dass Sie den Erfolg des anderen ebenfalls gerne gehabt hätten, ohne ihn dem anderen zu missgönnen, entlasten Sie sich und die Beziehung. Ein Satz wie „Das hätte ich auch gerne erreicht!“ kann eine Konkurrenzsituation schlagartig entspannen und sichert Ihnen langfristig mehr Erfolg.

 

  1. Verbinden Sie Arbeit und Erfolg

Neid basiert auf einem sekundenschnellen Vergleich zwischen der eigenen Situation und der des Gegenübers. Dabei werden in der Regel zwei Momentaufnahmen miteinander verglichen, wodurch häufig der faire Blick auf die Vergangenheit und die im Vorwege geleistete Arbeit fehlt. Das Leben ist nicht immer fair, und mancher Vergleich kann Ihnen vor Augen führen, dass jemand einfach mehr Glück hatte als Sie. Doch die wenigsten Erfolge treten ohne Anstrengung ein. Bleiben Sie also objektiv in Ihrer Bewertung – dem anderen und sich selbst gegenüber. Nur dann, wenn Sie sich ein vollständiges Bild vom Aufwand gemacht haben, der für einen Erfolg notwendig war, ist Ihr Vergleich ehrlich und verändert eventuell Ihre erste Bewertung. Fragen Sie Ihr Gegenüber einfach, was für dessen Erfolg an Arbeit und Vorbereitung notwendig war. Wenn Sie ehrliches Interesse und Anerkennung zeigen, wird Ihre Frage in der Regel ehrlich und gerne beantwortet, sie kann sogar die persönliche Verbundenheit stärken: „Das ist ein großer Erfolg! Was hast Du getan, um das zu schaffen?“ Geben Sie Ihrem Gegenüber nie das Gefühl, mit der Frage die Leistung des anderen mindern zu wollen, sondern versuchen Sie zu verstehen und etwas Neues zu lernen.

 

  1. Entdecken Sie Wünsche und Träume

Häufig wünschen sich Menschen einen persönlichen Berater für ihr Leben, der ihnen hilft, Entscheidungen zu treffen und zu erkennen, was gut und wichtig für sie ist. Sie haben diesen Berater bereits, und das sogar kostenlos. Denn nichts und niemand ist so zuverlässig wie Ihr Neid, um Ihnen Ihre eigenen Bedürfnisse, Träume und den richtigen Weg zu weisen. Nutzen Sie Ihren Neid daher als persönlichen Kompass in einer Gesellschaft mit unzähligen Optionen und Lebensmodellen. Hierzu ist es notwendig, reflektiert und gelassen mit einsetzenden Neidimpulsen umzugehen. Wenn Sie beispielsweise Neid in sich aufsteigen spüren, sobald Ihr Gegenüber von einem neuen Jobangebot erzählt, erforschen Sie Ihren Neid: Ist es der Wunsch nach einer eigenen beruflichen Veränderung oder die Sehnsucht nach Anerkennung? Das Streben nach mehr Gehalt oder Ihre Lust auf ein Abenteuer, die sich rührt? Steht Ihnen eventuell ein Boreout bevor? Diese Unterscheidung ist elementar, um Ihre persönliche Erfolgsstrategie zu entwickeln. Sie können die Erkenntnisse für sich behalten und aktiv die nächsten Schritte für Ihre eigene Veränderung planen. Sie können den Gedanken aber auch offen aussprechen: „Beim Zuhören ist mir gerade klargeworden, wie sehr auch ich mir eine neue Herausforderung wünsche. Das werde ich jetzt angehen.“

Über den Autor
Thumb wibke dauletiar coach hamburg profilWibke DauletiarFührungskräfte Coaching, Persönlichkeitscoaching, Burn-Out PräventionZum Profil

Weitere Artikel

So lernen Coaches Ihre Kunden kennen

Road street sign way cc0 fehlau 216x165WeiterWeiter

Aha! Wenn der Groschen fällt

Pexels cco pen idea bulb paper 216x165WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Autor auf XING Coaches + Trainer werden:

Teaser blog autor

Als Pro-Mitglied bei XING Coaches + Trainer haben Sie die Möglichkeit, Gastbeiträge in unserem Magazin zu veröffentlichen. Senden Sie uns Ihre Ideen!

Jetzt einsenden

So erreichen Sie uns:

Service box img

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der XING SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.