Feedback?
Rückruf?
E-Mail?

Mit diesen drei Tricks erhöhen Sie Ihre Schlagfertigkeit im Job

Wenn Sie auf jede verbale Attacke ohne ein Zögern mit einem schlagfertigen Konter reagieren können, ersparen Sie sich so manche unangenehme Situation im Berufsleben. Wortgefechte sind in Meetings, Verhandlungen & Co keine Seltenheit, doch wer hier nicht über die notwendige Schlagfertigkeit verfügt, geht schnell als „Verlierer“ aus der Begegnung. Schlagfertigkeit gilt im Job deshalb gemeinhin als untrügliches Zeichen für Selbstbewusstsein und damit als wichtiger Erfolgsfaktor. Dabei ist jedoch stets ein schmaler Grat zu wahren, um professionell zu bleiben und nicht auf eine persönliche, trotzige oder unhöfliche Ebene abzurutschen. Die folgenden drei Tricks können Ihnen dabei helfen, Ihre Schlagfertigkeit im Job zu erhöhen.

 

Gewiss waren Sie schon häufig Zeuge eines verbalen Schlagabtausches im Berufsleben. Gerade in höheren Führungsebenen, bei knallharten Verhandlungen oder auch in Diskussionen mit den Teamkollegen stehen diese regelmäßig auf der Tagesordnung. Überall, wo Menschen aufeinandertreffen und zusammenarbeiten, kommt es früher oder später zu Konflikten. Auch ein übertriebenes Konkurrenzdenken kann zu verbalen Attacken führen. Manchmal wird ein spielerischer Streit sogar bewusst herbeigeführt, um im Meeting die Kreativität anzuheizen oder einen Bewerber im Vorstellungsgespräch auf die Probe zu stellen. Ein gesundes Maß an Schlagfertigkeit kommt Ihnen daher in zahlreichen Situationen des Berufslebens zugute.

 

Das „Dreamteam“: Schlagfertigkeit und Selbstbewusstsein

Einige Personen sind von Geburt an mit der Gabe gesegnet und haben für jede Attacke einen schlagfertigen Konter in petto. Sie wirken selbstbewusst und lassen sich scheinbar durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen. Andere Menschen wiederum kommen schnell ins Stottern, sie zögern, ringen um Worte und hinterlassen einen wenig selbstbewussten Eindruck. Schlagfertigkeit hängt also eng mit dem Selbstbewusstsein zusammen. Sein eigenes Selbstbewusstsein aufzubauen kann daher ein erster wirkungsvoller Schritt und die Grundlage für Schlagfertigkeit sein. Ansonsten fallen Ihnen vielleicht passende Konter ein, doch Sie trauen sich überhaupt nicht zu, offen in die Konfrontation zu gehen. Dennoch erwirkt ein gesundes Selbstbewusstsein nicht vollautomatisch auch eine hohe Schlagfertigkeit. Hierfür braucht es mehr – folgende drei Tricks zum Beispiel:

1. Wissen macht Experten: Als Experte macht Ihnen auf Ihrem Fachgebiet so schnell niemand etwas vor. Wissen ist Macht und diese schenkt Ihnen wiederum Selbstbewusstsein. Je mehr Informationen Sie also abrufen können, umso weniger Angriffsfläche bieten Sie – nicht nur in verbaler Hinsicht. Bilden Sie sich daher regelmäßig weiter. Lesen Sie Studien, bauen Sie Ihr Allgemeinwissen aus und sehen Sie sich spannende Dokumentationen an. Bildung ist nicht nur Ihr Schlüssel zu mehr Schlagfertigkeit, sondern allgemein zu mehr Erfolg in vielen Lebensbereichen. Wenn Sie einen unqualifizierten Kommentar ruhig, gelassen sowie mit entsprechenden Fakten, Daten und Studien kontern, ist jede Diskussion schnell beendet.

2. Übung macht den Meister: Was Ihnen nicht als „Talent“ in die Wiege gelegt wurde, müssen Sie im späteren Leben eben umso härter trainieren – so lautet die Grundregel. Angeblich können Sie mit 10.000 Stunden Training alles erlernen, auch die Schlagfertigkeit. Doch keine Sorge: So viel Zeit wird nicht notwendig sein. Schon kleine Übungseinheiten, die Sie hin und wieder mit einem guten Freund, einem Familienmitglied oder einem Kollegen einlegen, können Ihre Schlagfertigkeit merklich erhöhen. Kreieren Sie einen Übungsrahmen wie eine gespielte Diskussion oder spaßige Beleidigungen und versuchen Sie, diese bestmöglich zu kontern. So wird die Übung schnell zum humorvollen Zeitvertreib und tatsächlich werden Sie merken, wie Sie im Fall der Fälle fortan über mehr Schlagfertigkeit verfügen.

3. Humor macht sympathisch: Zuletzt sollten Sie sich eine ordentliche Portion Humor aneignen. Vor allem ein hohes Maß an Selbstironie nimmt Ihrem Gegenüber nämlich die Angriffsfläche. Wenn Sie über ein gesundes Selbstbewusstsein verfügen, prallen verbale Attacken an Ihnen ab. Können Sie dann sogar noch über sich selbst lachen und mit einem selbstironischen Kommentar kontern, haben Sie den verbalen Schlagabtausch gewonnen und dabei vielleicht sogar noch Sympathiepunkte gesammelt. Sie laufen also nicht Gefahr, durch Ihren Konter unhöflich, forsch oder witzlos zu wirken. Humor ist daher – wie so häufig im Leben – auch im Sinne der Schlagfertigkeit die beste Antwort.

 

Sie möchten schlagfertiger werden und Ihre Kommunikation verbessern? Dabei kann ein professioneller Coach helfen. Eine Auswahl passender Coaches finden Sie hier. Weitere interessante Coaches für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung finden Sie unter diesem Beitrag.

Weitere Artikel

Frauenkarrieren: Klischees kennen und überwinden

Pexels photo 29594 large 216x165WeiterWeiter

10 Tipps für Einzelkämpfer – so vermarkten Sie sich selbst

Gettyimages 946966028 1 216x165WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Autor auf XING Coaches + Trainer werden:

Teaser blog autor

Als Pro-Mitglied bei XING Coaches + Trainer haben Sie die Möglichkeit, Gastbeiträge in unserem Magazin zu veröffentlichen. Senden Sie uns Ihre Ideen!

Jetzt einsenden

So erreichen Sie uns:

Service box img

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der XING SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.