Feedback?
E-Mail?

Wie werde ich selbstbewusster? Die besten Tipps

Selbewusster Auftreten

Wie werde ich selbstbewusster? Die besten Tipps

Ein starkes Selbstbewusstsein ist in Beruf und Privatleben von großem Vorteil. Selbstbewusste Menschen lassen sich nicht so leicht einschüchtern, wissen sich durchzusetzen und können Krisen besser verkraften. In Gehaltsverhandlungen treten sie sicherer auf, weil sie von ihrem Können überzeugt sind, und im Meeting behalten sie das letzte Wort. Kein Wunder also, dass sich viele Menschen die Frage stellen: Wie werde ich selbstbewusster?

Selbstbewusstsein fällt nicht vom Himmel. Sie werden es höchstwahrscheinlich auch nicht schaffen, sich selbst ein stärkeres Selbstvertrauen einzureden. Zwar versprechen dies viele Ratgeber, doch dem mangelnden Selbstvertrauen liegen fast immer psychologische Ursachen zugrunde. Diese können Sie jedoch nur mit der Hilfe von außen erforschen und bewältigen, zum Beispiel mit einem erfahrenen Coach. Coaching kann Ihnen helfen, Ihre Stärken zu erkennen und diese in Zukunft besser nach außen zu tragen. Gleichzeitig werden Sie lernen, Ihre Schwachstellen zu erkennen und diese als Teil Ihrer Persönlichkeit zu akzeptieren.

Wie werde ich selbstbewusster im Beruf?

Viele Menschen fühlen sich zu Hause eigentlich ganz wohl, treten als kompetente Manager des Familienlebens auf, wissen Freunde bei einem Abendessen zu unterhalten und glänzen beim sportlichen Hobby. Doch sobald sie in der Firma sind, fühlen sie sich klein und unsicher. In Meetings können sie sich kaum Gehör verschaffen, und Kollegen laden bevorzugt bei ihnen ungeliebte Aufgaben ab. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich in der Firma unsicherer fühlen als zu Hause. Im eigenen Heim erfahren Sie die bedingungslose Liebe des Partners und der Kinder, und Ihre alten Freunde aus Schultagen halten ebenfalls grundsätzlich zu Ihnen. Im Berufsleben ist das jedoch anders, denn hier herrscht mitunter Konkurrenzdruck. Womöglich fühlen Sie sich durch den selbstbewussten Kollegen eingeschüchtert, der ständig sein Studium an einer Eliteuni und die Praktika erwähnt, während Sie selbst in Deutschland an einer durchschnittlichen Uni studiert und ein Praktikum in der Firma Ihres Onkels gemacht haben. Vielleicht werden Sie fast unbewusst von einem Kollegen oder gar dem Vorgesetzten immer wieder mit Bemerkungen klein gemacht, die Sie verunsichern. Oder Sie wurden auf eine Position befördert, die eigentlich über Ihre Kompetenzen hinausgeht, und haben nun ständig Angst, etwas falsch zu machen.

Ein ausführliches Gespräch mit einem neutralen Coach kann Ihnen helfen, derartigen Gründen auf die Spur zu kommen. Anschließend werden Lösungswege aufgezeigt. Fühlen Sie sich durch Ihre Beförderung überfordert, können Sie den Chef um einen Fortbildungskurs bitten. Nervt Sie der Kollege mit seinem Prahlereien, hilft Ihnen der Gedanke, dass dieser Mensch die eigene Unsicherheit dahinter versteckt. Vielleicht leidet er ja ganz entsetzlich darunter, keine Familie und Freunde zu haben, die ihm das Gefühl geben, gebraucht zu werden. Vielleicht erkennen Sie auch, dass Ihre vermeintlichen Schwächen eigentlich Ihre Stärken sind – dadurch wächst ganz automatisch das Selbstbewusstsein.

Wie werde ich selbstbewusster im Privatleben?

Leiden Sie nicht nur im Beruf, sondern ganz allgemein unter mangelndem Selbstbewusstsein, sollten Sie erst recht professionelle Ursachenforschung mit einem Coach betreiben. Meist werden die Weichen zum Selbstbewusstsein nämlich schon in der Kindheit gestellt. Haben Ihnen Ihre Eltern viel verboten, sodass Sie Ihre Grenzen nie wirklich ausgetestet haben? Wurde Ihnen von den Eltern öfter suggeriert: „Du kannst das sowieso nicht?“ Beim Coaching werden Sie entsprechende Fragen ergründen, zum Beispiel:

  • Was mögen Sie an sich selbst?
  • Was mögen andere an Ihnen?
  • Was haben Sie im Leben bereits erreicht?
  • Welche Krisen haben Sie erfolgreich gemeistert?
  • Weshalb sind Ihre Freunde mit Ihnen befreundet? (Fragen Sie sie ruhig!)

So erkennen Sie Ihre Stärken, die Sie sich in Zukunft immer wieder vor Augen halten können, wenn Sie zweifeln. Stellen Sie sich jedoch nicht nur die Frage, wie werde ich selbstbewusster, sondern auch die Frage, wie gehe ich mit Kritik um? Manche Menschen zucken bei jedem Hauch Kritik zusammen, und das ohnehin magere Selbstbewusstsein leidet noch stärker. Begreifen Sie Kritik als Verbesserungschance: Kritisiert der Kollege Sie als zu kleinkariert, nehmen Sie dies als Anregung, die Zügel etwas lockerer zu lassen. Wirft der Chef Ihnen vor, Sie hätten bei einer Analyse alles falsch gemacht, versinken Sie nicht vor Scham im Boden, sondern bitten ihn um konkrete Erklärungen – damit es beim nächsten Mal besser klappt. Wer Kritik als Wachstumschance begreift, wird mit jedem Entwicklungsschritt stets auch etwas selbstbewusster.

Jetzt Coach auf XING Coaches finden!

Bildnachweis: deathtostockphoto, plainpicture

Weitere Artikel

Psst! 6 Orte, an denen Sie nicht über beruflich Vertrauliches sprechen sollten

WeiterWeiter

Wie Führungskräfte die Loyalität ihrer Mitarbeiter vernichten

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Wir helfen gern weiter:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.