Feedback?
E-Mail?

Neuer Arbeitsplatz – so fassen Sie Fuß im Unternehmen

neuer job

Neuer Arbeitsplatz – so fassen Sie Fuß im Unternehmen

Ein neuer Arbeitsplatz ist immer eine besondere Herausforderung. Sie kennen die Umgebung nicht, die Kollegen sind noch unbekannt und die Arbeitsabläufe im Unternehmen sind Ihnen fremd. Tatsächlich gehört der neue Arbeitsplatz für viele Arbeitnehmer heute allerdings (fast) zum Alltag. Statistisch betrachtet wechselt jeder Arbeitnehmer etwa alle zweieinhalb Jahre den Job – im eigenen Unternehmen oder hin zum neuen Arbeitgeber. Der Volksmund sagt: “Aller Anfang ist schwer.” In den ersten Wochen und Monaten lauern einige kleine Fettnäpfchen.

Gut vorbereitet Stress vermeiden

Machen Sie sich bereits vor dem ersten Arbeitstag mit den Formalien rund um den neuen Arbeitsplatz vertraut. Besprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten, wie die Einarbeitung ablaufen soll, und bitten Sie um Material, damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können. Klären Sie auch die Frage, wie die Parksituation am Unternehmen geregelt ist. Benötigen Sie Schlüssel oder eine Zugangskarte? Der erste Eindruck zählt. Haben sich Ihre Kollegen eine Meinung gebildet, ist diese nur schwer zu verändern. Finden Sie heraus, welche Kleidung in Ihrer neuen Abteilung als angemessen angesehen wird. Im Zweifelsfalle erscheinen Sie ein wenig zu schick als zu leger.

Eine Frage der inneren Haltung

Ein neuer Arbeitsplatz ist spannend, eine gewisse Verunsicherung ist ebenfalls normal. Wie Sie auf Ihre neuen Kollegen wirken, hängt zu einem großen Teil von Ihrer Einstellung ab. Das Unternehmen hat Sie für diese Position ausgewählt. Daher dürfen Sie annehmen, dass Sie den kommenden Aufgaben gewachsen sind. Bauen Sie trotzdem keine allzu große Erwartungshaltung auf. Die Realität am neuen Arbeitsplatz kann deutlich von Ihren Vorstellungen abweichen.

In der ersten Zeit benötigen Sie die Unterstützung Ihrer Kollegen. Das gilt ungeachtet der hierarchischen Strukturen. Sehen Sie sich selbst als Lernenden, der gut zuhört, Fragen stellt und abwartend Arbeitsabläufe und Strukturen kennenlernt. Seien Sie darauf vorbereitet, dass nicht jeder Kollege Sie mit offenen Armen empfängt. Bemerken Sie Spannungen, weil ein Mitarbeiter damit gerechnet hat, Ihren Posten zu erhalten, suchen Sie – nach einer angemessenen Zeit – das Gespräch. Klären Sie die Fronten freundlich, aber bestimmt in einem ruhigen Moment unter vier Augen.

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Mit den richtigen Fragen finden Sie nicht nur den Zugang zu Ihrem Aufgabengebiet. Die Kollegen fassen ebenfalls schneller Vertrauen, wenn Sie ihr Wissen und ihre Kompetenz zu würdigen wissen. Ein neuer Arbeitsplatz verlangt selbst von ausgewiesenen Experten auf ihrem Gebiet eine gewisse Zurückhaltung. Wer gar keine Fragen stellt, erscheint schnell als überheblich und selbstherrlich. Wer zu viele Fragen stellt, geht den neuen Kollegen wohlmöglich auf die Nerven – finden Sie die goldene Mitte. Beobachten Sie Ihr Umfeld genau: Jedes Team und jede Abteilung haben individuelle Arbeitsabläufe und ein ganz eigenes Netzwerk aus Beziehungen. Manche Mitarbeiter sind sehr auskunftsfreudig, andere fühlen sich leicht gestört. Achten Sie auf die Strukturen in Ihrem Arbeitsumfeld, so fügen Sie sich schnell und leicht in das Team ein.

Die Unternehmenskultur kennenlernen

Jeder Betrieb besitzt eine unverwechselbare Kultur. Ein neuer Arbeitsplatz bedeutet immer, diese Unternehmenskultur zu ergründen und zu verinnerlichen. Beschäftigen Sie sich zunächst mit den offiziellen Leitlinien der Firma. Zusätzlich bestehen in der Regel noch viele ungeschriebene Regeln und es werden verschiedene Verhaltensweisen vorausgesetzt. Vor allem, wenn Ihr neuer Arbeitsplatz in einem mittelständischen Unternehmen oder einem Familienbetrieb liegt statt in einem Großkonzern, müssen Sie umdenken. Das gilt selbstverständlich auch umgekehrt. Wer von einem regional geprägten Unternehmen zu einem international agierenden Konzern wechselt, muss sich deutlich umstellen.

Soft Skills sind gefragt

Ein neuer Arbeitsplatz fordert Ihre Soft Skills ganz besonders. In der ersten Zeit stehen Ihre kommunikativen Fähigkeiten sowie Ihre sozialen Kompetenzen im Vordergrund. Um sich schnell in das neue Umfeld einzufügen, sind Beobachtungsgabe, Respekt, Toleranz und Durchsetzungsfähigkeit wichtige Eigenschaften, die Ihnen den Start erleichtern. Auch Motivation, Selbstbewusstsein und Kritikfähigkeit sind wichtigen Eigenschaften, die zu Beginn auf dem Prüfstand stehen. Um sich optimal auf den Einstieg in einem neuen Unternehmen oder einer anderen Abteilung vorzubereiten, ist die Zusammenarbeit mit einem persönlichen Coach empfehlenswert. In der gemeinsamen Arbeit können Sie Ihre Stärken erkennen und an möglichen Schwächen arbeiten. Bereiten Sie sich gemeinsam mit Ihrem Coach auf den ersten Tag am neuen Arbeitsplatz vor und lassen Sie sich während der gesamten Einstiegsphase begleiten.

Jetzt Coach auf XING Coaches finden!

Bildnachweis: deathtostockphoto, plainpicture

Weitere Artikel

Die ideale Führungskraft – 10 Fähigkeiten

WeiterWeiter

Konflikte erkennen und auflösen

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

So erreichen Sie uns:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.