Feedback?
E-Mail?

Jobzweifel? Mit diesen 3 Schritten finden Sie zu Ihrer wahren Bestimmung

Man singing in the shower

Beinahe jeder zweite Berufstätige in Deutschland plant in absehbarer Zeit einen Jobwechsel. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von einer schlechten Bezahlung über mangelnde Anerkennung bis hin zu Langeweile. Erschreckende Zahlen, wenn Sie einmal in Betracht ziehen, wie viel Lebenszeit Sie mit Ihrer Arbeit verbringen. Wer im Job nicht glücklich ist, ist damit in einem Großteil seines Lebens nicht glücklich. Sie verschwenden also wertvolle Lebenszeit und setzen schlimmstenfalls sogar Ihre Gesundheit aufs Spiel. Wieso aber fällt es vielen Menschen so schwer, einen Job zu suchen, den sie lieben?

Wurden auch Sie als Kind gefragt, was Sie eines Tages werden möchten, wenn Sie groß sind? In der Regel antworten Sie dann mit Feuerwehrmann, Tierarzt, Astronaut, Ballerina oder auch Pirat. Nur die wenigsten Menschen setzen diese Kindheitsträume im späteren Leben aber auch in die Realität um – aus verschiedensten Gründen. Dass sich Ihre Träume im Laufe der Kindheit und Jugend sowie vielleicht auch im späteren Leben wandeln, ist völlig normal und in Ordnung. Doch leider finden viele Personen niemals zu ihrer wahren Bestimmung.

Ohne Problem keine Lösung

Das Problem an der Sache ist, dass viele Menschen nicht einmal wissen, wonach sie suchen. Sie merken nur, dass ihnen etwas fehlt. Ein dumpfes Gefühl der Leere. Um das Geheimnis zu lüften: Sinn. Prinzipiell sucht jeder Mensch nach einem tieferen Sinn im Leben und damit auch im Job. Nach dem Gefühl, etwas in der Welt zu bewirken, Einfluss zu haben und dadurch seine wertvolle und eigentlich viel zu kurze Zeit auf dieser Erde „sinnvoll“ zu nutzen. Und bekanntlich können Sie erst eine Lösung finden, wenn Sie das Problem kennen. Abgehakt! Wie also lässt sich dieses Problem lösen? Wie finden Sie Ihre wahre Bestimmung? Mit dieser Frage hat sich auch Scott Dinsmore auseinandergesetzt, Gründer der Plattform „Live Your Legend“ und renommierter Redner bei TED. Nachdem er einen Job gekündigt hatte, weil dieser sein psychisches und physisches Wohlbefinden beeinträchtigte, beschäftigte er sich vier Jahre lang mit der Aufgabe, eine Arbeit zu finden, die er liebt und in welcher er Sinn, Freude sowie Motivation sieht.

In drei Schritten zu Ihrer wahren Bestimmung und einem Job, den Sie lieben

Knapp fünf Millionen Menschen haben seinen TED Talk mittlerweile gesehen und profitieren von seinen Erkenntnissen aus dieser nicht immer einfachen Zeit. Er begann damit, sich selbst sowie seinen Freunden, Bekannten, Angehörigen & Co folgende Fragen zu stellen: „Warum machen Sie genau diese Arbeit?“ und „Welche ist die Arbeit, die Sie eigentlich nicht nicht machen können?“. Erst, wenn Sie wissen, wonach Sie ganz persönlich suchen, können Sie auch Ihre wahre Bestimmung finden, so Scott Dinsmore. Doch genau diese Frage stellt viele Personen vor ein Rätsel: „Wonach suche ich eigentlich?“. Der Redner hat deshalb einen Leitfaden entwickelt, um Sie durch den Prozess der Selbstreflexion zu führen. Er besteht aus folgenden drei Schritten:

1. Finden Sie Ihre individuellen Stärken und Talente

Probieren Sie so viele unterschiedliche Dinge aus wie möglich. Was macht Ihnen Spaß? Worin sind Sie besonders gut? Sprechen Sie mit nahestehenden Personen. Schreiben Sie alle Stärken und Talente nieder, welche bei diesem ersten Schritt Ihren Weg kreuzen.

2. Reflektieren Sie nun Ihre individuellen Werte

Was ist Ihnen wichtig im Leben? Menschen? Tiere? Gesundheit? Umwelt? Technischer Fortschritt? Reichtum? Macht? Wenn Ihnen zum Beispiel Tiere und Reichtum am Herzen liegen, begeben Sie sich mit einem gut bezahlten Job, wo Sie Tierversuche machen oder echte Felle verkaufen müssen, in Teufels Küche. Hier werden Sie allen Geldes zum Trotz niemals Glück beziehungsweise Ihre wahre Bestimmung finden. Ihre eigene Moral zu durchleuchten und vor allem einzuhalten, ist daher eine der wichtigsten Grundlagen für ein sinnerfülltes Leben.

3. Umgeben Sie sich mit den richtigen Menschen

Richtig – das bedeutet vor allem Personen, die bereits jene Ziele erreicht haben, nach denen Sie streben. Kreieren Sie ein soziales Umfeld, von dem Sie lernen können, das Sie inspiriert und motiviert. Lassen Sie hingegen Personen, die für Sie toxisch sind und Ihrer wahren Berufung im Weg stehen, hinter sich. Sie werden eine Mischung aus jenen fünf Menschen, mit welchen Sie am meisten Zeit verbringen. Also wählen Sie weise!

Wenn Sie den Fokus auf Ihre Stärken, Erfolge und das innere Erleben richten, werden Sie merken, was Ihnen – nicht nur um Berufsleben – besonders viel Spaß macht und worin Sie einen tieferen Sinn sehen. Fragen Sie anschließend, wie Sie mit dieser Tätigkeit genug Geld verdienen können, um über die Runden zu kommen. Denn zugegeben, auch darauf kommt es bei einem Job an. So befinden Sie sich auf dem besten Weg, um schon bald Ihre wahre Bestimmung zu finden. Denn jetzt wissen Sie endlich, wonach Sie eigentlich suchen – und dann ist die Lösung des Problems oftmals näher, als Sie denken.

 

Sie wollen auch an Ihren Stärken arbeiten und Ihre wahre Bestimmung finden? Ein professioneller Coach kann helfen. Eine Auswahl passender Coaches finden Sie hier. Weitere interessante Coaches für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung finden Sie unter diesem Beitrag.

 

Weitere Artikel

Karriere-Boost: Diese Verhaltensweisen zeichnen erfolgreiche Menschen aus

WeiterWeiter

Vom zahnlosen Tiger zu funktionierenden Strukturen: So gelingt Projektarbeit wirklich

WeiterWeiter

Meistgelesene Artikel

Wir helfen gern weiter:

Über XING Coaches + Trainer

XING Coaches + Trainer ist ein Angebot der New Work SE rund um das Thema Coaching und Training. Ziel ist es, Ihnen Hilfe bei häufigen beruflichen & privaten Herausforderungen anzubieten.